: Welche Fahrzeugtypen passen zu mir?

Bildquelle: Unsplash

Überlegen Sie sich, ein neues Auto zu kaufen? Vielleicht ist es sogar Ihr erstes? Bei der großen Auswahl an Modellen auf dieser Welt, ist es manchmal nicht so leicht, den passenden Fahrzeugtypen für sich zu finden. Um ein wenig Licht ins Dunkle zu bringen, finden Sie hier einige Anregungen und Fragen, die Sie sich vor dem Autokauf stellen sollten.

Welche Fahrzeugtypen sagt mir zu?

Oder besser gesagt: Welche Fahrzeugtypen erfüllen Ihre Bedürfnisse? Natürlich sollte Ihnen Ihr Fahrzeug ästhetisch zusagen. Dabei darf man aber andere Kriterien nicht außer Acht lassen.

Kleinwagen

Ideal für kurze Strecken in der Stadt sind Kleinwagen. Wenn Sie also in Hamburg, Berlin, Köln und Co. wohnen, keine langen Strecken fahren und nicht viele Personen oder Güter mitnehmen, könnte dies ein Wagen für Sie sein. Die Parkplatzsuche gestaltet sich mit einem Kleinwagen ebenfalls leichter und die Betriebskosten sind aufgrund des geringen Verbrauchs überschaubar. Dementsprechend bietet dieser Typ Fahrzeug aber auch nicht viel Platz und hat meist nur zwei oder drei Türen.

Die beliebtesten Kleinwagen sind der Mini-Cooper, der Smart, der Fiat 500, der Renault Twingo und der Seat Mii.

Kombi

Kleine Familien, Geschäftsreisende, oder generell jeder, der einen großen Kofferraum benötigt, sich aber nicht in einem SUV oder Van sieht, sollte über einen Kombi nachdenken. Das hohe Kofferraumvolumen wissen viele Fahrer zu schätzen, jedoch lässt sich der Kombi deshalb nicht leicht lenken und ist nicht für Fahranfänger geeignet. Auch die Parkplatzsuche gestaltet sich schwerer und der Wagen hat einen höheren Spritverbrauch als z.B. der Kleinwagen.

Die Top 5 unter den Kombis sind der Škoda Superb, der VW Passat, Kia Cee’d, Peugeot 308 SW und der Audi A4.

Limousine

Dann gibt es die Limousine. Dieser elegante Dienstwagen ist besonders für Geschäftsreisen geeignet. Eine Limousine bietet eine schöne und elegante Optik und hat in der Regel mindestens vier Türen. Der Kofferraum ist klein und abgetrennt, weshalb hier keine großen Güter transportiert werden können.

Zu den beliebtesten Limousinen gehören der Audi A6, Škoda Octavia, die Mercedes-Benz C-Klasse und der BMW 3er.

Cabrio

Wohnen Sie an einem warmen Ort und lieben Sie das Gefühl von Fahrtwind und Sonne auf der Haut? Dann sind Sie vielleicht ein zukünftiger Cabrio-Fahrer! Es bietet einen maximalen Fahrspaß, ein Gefühl von Freiheit und eine schicke Optik. Der Wagen ist kompakt, wendig und windschnittig. Cabrios werden jedoch selten als Alltagswagen verwendet, da die Dachpflege aufwändig ausfallen kann und auch hier nicht immer viel in den Kofferraum passt. Die Anschaffung und der Unterhalt können mit relativ hohen Kosten verbunden sein und auch der Spritverbrauch ist nicht immer gering.

Finden Sie das Cabriolet trotzdem interessant, schauen Sie sich am besten die Modelle BMW Z4, Mazda MX-5, Audi A5, VW T-Roc oder Ford Mustang an. Auch können Sie sich Taschenbücher zu den Modellen oder Fahrzeugtypen zulegen, in welchen Sie nochmals detailliertere Informationen finden, die Ihnen hoffentlich bei der Entscheidung helfen.

Sportwagen

Ein Fahrzeug, das wie das Cabriolet auch einen hohen Fahrspaß bietet, ist der Sportwagen, auch Coupé genannt. Diese hübschen und PS-starken Wagen sind bei Automobilfans schon lange beliebt. Bei dem leistungsstarken Motor, der leichten Karosserie und der schicken Optik, kann man sich schnell in Sportwagen verlieben. Allerdings gilt auch beim Coupé, dass er aufgrund des begrenzten Platzes und des höheren Spritverbrauchs nicht unbedingt als Alltagswagen geeignet ist. Die Anschaffungs- und Unterhaltskosten sind ebenfalls nicht zu unterschätzen.

Die Top-Sportwagen der heutigen Zeit sind der Porsche 911, der BMW i8, Audi TT, Mercedes-AMG GT und der Ford Mustang.

SUV

Der SUV ist das perfekte Fahrzeug für Familien mit Kindern. Er bietet viel Platz und optional kann man mit ihm eine Anhängerkupplung für Wohnwagen erhalten. Einen solchen kann der SUV leicht ziehen, denn der meist kräftige Motor hat eine hohe Anhängelast zur Folge. Dabei hilft auch, dass viele SUVs Allrad haben oder sich Allrad zuschalten lässt. Auch ältere Personen schätzen den Wagen, denn die erhöhte Sitzposition erleichtert das Einsteigen.

Einige SUV-Modelle sind der VW Tiguan, Audi Q7, BMW X7, Ford Kuga und der Mercedes-Benz G-Klasse.

Van

Zuletzt gibt es noch den Van. Dieser punktet mit einem variablen Innenraum, in dem man bis zu neun Menschen oder viel Gepäck mitnehmen kann. Er ist der ideale Wagen für Großfamilien, Taxiunternehmen, Camper oder Handwerker. Die häufig verbauten Schiebetüren und der gute Verkehrsüberblick faszinieren viele Fahrer. Sein Fahrverhalten ist jedoch wenig dynamisch und auch dieser Wagen kann einen hohen Verbrauch haben.

Die Top 5 der Vans sind der VW Touran, Peugeot Rifter, VW T.6, Seat Alhambra und der Ford S-Max.

Nun haben Sie sich hoffentlich einen kleinen Überblick über die verschiedenen Fahrzeugtypen verschaffen können. Die Wahl eines Autos ist etwas sehr Persönliches und obwohl eine Check-Liste für Ihre Bedürfnisse wichtig ist, sollten Sie sich auch von Ihrem Herzen leiten lassen.

Magazin